Das Level II Display - Überblick

Dies ist das Hauptfenster der Level II Darstellung, im Beispiel für die Aktie MSFT (Microsoft). Dieser Screenshot stammt aus dem Programm RealTick 3 der Firma Townsend Analytics, dem Marktführer für Level II Programme. Aber auch in anderen Level II Systemen sieht das Fenster sehr ähnlich aus.

Das Hauptfenster ist unabhängig vom Hersteller des Systems meist in zwei Hälften geteilt. Auf der linken Seite des Fensters sieht man alle Geldkurse (engl. Bid), also die Kurse, zu denen ein Kontrahent eine bestimmte Menge an Papieren verkaufen möchte. Auf der rechten Seite finden sich die Verkaufsangebote, man nennt sie Briefkurse (engl. Ask). Jede Zeile beginnt mit einem Kürzel, das den Market Maker oder das ECN angibt. So steht zum Beispiel ISLD für das Island ECN, INCA für Instinet von Reuters. Danach folgen der Preis, die Änderung zur letzten Preisstellung dieses Marktteilnehmers, die Menge (meist durch 100 geteilt zur Platzersparnis in der Darstellung) und andere vom Benutzer einstellbare Angaben. Die Farben kennzeichnen gleiche Preisstufen und dienen zur rascheren Unterscheidung der Blöcke gleicher Preise.

Die oberste Zeile der Anzeige zeigt rechts den besten Briefkurs, also den niedrigsten Briefkurs. Links in der obersten Zeile findet man den besten Geldkurs, also den höchsten Geldkurs. Diese erste Zeile wird "inside market" genannt. Wenn nur dieser inside market angezeigt wird, so nennt man diese Darstellung "Level I Quotes".

Auf den folgenden Seiten sehen Sie eine Beschreibung aller wichtigen Elemente dieser Darstellungsform.




Level  II Ueberblick




Handeln Sie deutsche Aktien für nur 0.1% Provision!
Beispiel: 200 Lufthansa kosten nur 4€ Gebühren!

Mehr Informationen zu diesem Angebot